Bürgermeister & Marktgemeinderat

Bürgermeister & Marktgemeinderat

Zusammensetzung des Gremiums

Der Nesselwanger Marktgemeinderat besteht insgesamt aus 17 Personen. Den Vorsitz führt Pirmin Joas als Erster Bürgermeister. Seine Stellvertreter sind Johann Möst und Gerhard Straubinger. Darüber hinaus gibt es einen Haupt- und Tourismusausschuss sowie einen Bauausschuss. Außerdem sind ein Referent für Jugend (Julian Mayer) und eine Behindertenbeauftrage (Petra Wörz) bestellt. Für den Bereich Senioren hat der Marktgemeinderat Gerhard Hofer beauftragt.

Bürgermeister

Pirmin Joas (CSU)

Erster Bürgermeister

Johann Möst (FW)

Zweiter Bürgermeister

Gerhard Straubinger (CSU)

Dritter Bürgermeister

Reden Erster Bürgermeister

Volkstrauertag 2021

Herr Pfarrer, lieber Herr Mühlegg-Greis,
sehr geehrte Damen und Herren,

Der Volkstrauertag ist älter ist als die Bundesrepublik und ein Tag des stillen Gedenkens an alle Opfer von Krieg und Gewalt. Gleichzeitig ist er ein Tag der Besinnung, wie wir heute auf Krieg, Gewalt und Terror reagieren möchten und was wir heute für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit bei uns tun können.

In Deutschland gab es Gott sei Dank sehr lange keine Kriege mehr. Dennoch hat der Volkstrauertag aus mehreren Gründen eine hohe Bedeutung – wie wir aktuell leider erneut sehen.

Erstens aus Respekt vor den Millionen Opfern von Krieg und Gewalt. Wir brauchen Momente des Innehaltens und Orte des Gedenkens, damit wir das, was geschehen ist, nicht vergessen. Gedenktage und Denkmale bringen zum Ausdruck, welche Ereignisse und Erfahrungen wir im Bewusstsein auch künftiger Generationen bewahren und lebendig halten wollen.

Alleine die Kriege des 20. Jahrhunderts haben Millionen von Opfern gefordert. Hinzu kommen Millionen Menschen mit zerstörten Lebensläufen wie die vielen Vertriebenen, deren Schicksal wir ebenfalls erinnern möchten. Die meisten Opfer waren persönlich unschuldige Opfer, die ihr Leben für die Allgemeinheit gegeben haben.

Der Krieg ist ein ferner, aber kein abgeschlossener Teil unserer Vergangenheit. Die furchtbare Erfahrung seiner Schrecken ist Teil unserer Identität und Grund für die Sehnsucht nach Frieden.

Der Volkstrauertag ist aus einem zweiten Grund auch 60 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges noch wichtig.

Krieg und Gewalt sind auch heute tägliche Begleiter. Wer heute in die Medien blickt stellt fest, dass wir täglich Opfer von Krieg, Rassismus und Gewalt beklagen müssen. Nach wie vor ist Gewalt weltweit verbreitet, um Menschen, Gruppen oder Staaten zu unterdrücken.

Das Gedenken an die Toten ist für uns auch Mahnung, aus der Vergangenheit Schlüsse für die Gegenwart zu ziehen und danach zu handeln. Wann immer und wo immer wir heute helfen können, Blutvergießen zu beenden und Not zu lindern, wann immer wir helfen können, Menschen vor Gewalt und Terror zu schützen, dann müssen wir es tun.

Deshalb ist es richtig und wichtig, dass die Krieger- und Soldatenkameradschaft Nesselwang und wir alle weiterhin Verantwortung dafür übernehmen. Dafür danke ich allen Beteiligten.

Deutsche Soldaten und Polizisten sind weiter bei verantwortungsvollen und gefährlichen Missionen im Einsatz. Zum Beispiel unsere Patenkompanie in Mali. Heute denken wir besonders auch an sie und ihre Angehörigen.

Der Volkstrauertag ist ein Tag der Erinnerung und der Besinnung: der Erinnerung an Krieg und Gewalt und des Gedenkens an die Toten. Wir verneigen uns in Trauer vor ihnen und bleiben ihnen verbunden in der Verpflichtung für Frieden, Freiheit, Demokratie und Menschlichkeit.

Verleihung Goldene Nessel 2022

Die Verleihung der Goldenen Nessel ist ein Höhepunkt im Jahresverlauf des Marktes, der normal im Rahmen des Neujahrsempfangs stattfindet. Die Goldene Nessel entstand aus dem Prozess Lebenswertes Nesselwang.

In unserem Leitbild unter dem Handlungsfeld „Soziales, Kultur und Sport“ steht, „…, dass neben den eigenen auch die allgemeinen Interessen durch freiwilligen persönlichen Einsatz im Ehrenamt mitgestaltet werden!“

Ehrenamt, Bürgerengagement, Freiwilligenarbeit: Dahinter verbergen sich Menschen und Organisationen, die sich in Ihrer Freizeit unentgeltlich für unsere Gesellschaft engagieren, die ihre Zeit für uns einsetzen. Menschen, die andere unterstützen und ihre Erfahrungen und Stärken einbringen und sich damit gemeinnützig engagieren.

In Bayern ist die ehrenamtliche Arbeit zum Glück noch weit verbreitet. Über 40 % der Bürger*innen sind ehrenamtlich tätig, das sind fast 5 Mio. Menschen, also eine tragende Stütze unserer Gesellschaft. Vor allem auch in Nesselwang, wo Ehrenamtliche in Vereinen, Kirchen, Bürgerwerkstätten, in Familien und der Nachbarschaft, im Rettungsdienst, der Feuerwehr etc. mithelfen. Mit der Verleihung der Goldenen Nessel soll das Ehrenamt und die geleistete Arbeit gewürdigt und herausgehoben werden. Sie ist Anerkennung und Auszeichnung für besondere Menschen.

Die Kriterien für die Vergabe lauten:

  • Langjährige oder hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit für die örtliche Gemeinde
  • Guter Leumund
  • Nicht länger als zwei Jahre aus dem Ehrenamt ausgeschieden
  • Eine Mehrheit von mindestens 5 der 8 Stimmen des Verleihungsausschusses

Der Verleihungsausschuss Goldene Nesse“, bestehend aus drei Vertretern der Bürgerwerkstatt Kultur, Vertretern der vier Fraktionen im Marktgemeinderat sowie dem Ersten Bürgermeister, hatte erneut die schwierige Aufgabe, aus zahlreichen guten Vorschlägen eine Auswahl zu treffen. Nach reiflicher Überlegung fiel die Wahl einstimmig auf Gerhard Hofer.

Wer an Gerhard Hofer denkt, dem kommt die Bürgerwerkstatt Senioren in den Sinn, deren Kopf er bald schon 8 Jahre ist. Zuvor war er bereits unterstützend tätig, zum Beispiel als Stellvertreter seiner Vorgängerin Imelda Reinold. Am 27. Mai 2014 wurde er vom Marktgemeinderat als Seniorenbeauftragter bestellt.

Die Bürgerwerkstatt Senioren besteht seit 2009 und zählt über 10 aktive Mitglieder. Mit den anderen Mitgliedern konnte Gerhard Hofer in diesem Rahmen folgende Projekte umsetzen: Erstellung eines Flyers für lebenserfahrene Nesselwanger*innen inklusive Aktualisierungen, Ortsbegehungen zur Feststellung behindertengerechter Gehwege etc., Durchführung von über 50 Computerkursen, Bürgerbefragungen, Angebot von Hilfsdiensten, Abhaltungen der Mittagstische mit 60 bis 80 Teilnehmern, offenes Bücherregal, Veranstaltungen und Ausflüge, Seniorenbürgerversammlungen, Medienberatung und viele mehr.

Zusammengefasst sind das viele Dinge, „die in der Gemeinde nicht mehr wegzudenken sind“. Herr Hofer habe die Begabung, verschiedenste Leute zusammenzubringen. So lauteten zwei Formulierungen in den Vorschlägen, die bei uns eingetroffen sind. Diese waren zahlreich und aus unterschiedlichen Kreisen.

Zusätzlich ist er seit vielen Jahren beim Tennis-Club Nesselwang aktiv, aktuell als Kassenprüfer und früher als Beirat und 2. Vorsitzender. Das Ehrenmitglied wurde und wird hierbei als „unverzichtbarer Aktivposten“ und „Kümmerer“ bezeichnet.  

Ganz persönlich sehe ich Gerhard Hofer oft auf dem Heimweg vor dem offenen Bücherregal neben dem Kirchplatz knien, neue Bücher einordnen und kaputte heraustragen. Die monatlichen Mittagstische sind für viele Senioren aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nur durch einen fortlaufenden und konsequenten persönlichen Einsatz können derartige Projekte funktionieren. Und diesen Einsatz legt er bei den Maßnahmen, die er umsetzt, an den Tag, was zusammengefasst eine herausragende langjährige ehrenamtliche Leistung ist.  

Aus den genannten Gründen hat unser Seniorenbeauftragter die Auszeichnung mit der Goldenen Nessel mehr als verdient. Deshalb gratuliere ich Gerhard Hofer ganz herzlich zur Auszeichnung!

Pirmin Joas, Erster Bürgermeister. 11. Januar 2022.


Marktgemeinderat

Im Nesselwanger Marktgemeinderat sind zwei Damen und 14 Herren ehrenamtlich zum Wohle Nesselwangs tätig.
Den Vorsitz führt der Erste Bürgermeister. Die Amtszeit läuft seit 01.05.2020 und dauert bis 30.04.2026.

Hier die Zusammensetzung:

Marktgemeinderäte der Christlich Sozialen Union Nesselwang

Stephan Abt

Edmund Bayrhof

Egon Greis

Wolfgang Köberle

Peter Schlichtling

Gerhard Straubinger


Marktgemeinderäte der Freien Wähler Nesselwang

Andrea Allgaier

Markus Erhart

Johann Möst

Ludwig Reffler

Bernhard Schmölz

Petra Wörz


Marktgemeinderäte der Sozial Demokratischen Partei Nesselwang

Werner Mayr

Maximilian Roth


Marktgemeinderäte Mitanand für Nesselwang

Martin Erd

Julian Mayer


Ihr Kontakt zum...

Bürgermeister Pirmin Joas

08361 91 22-0

Unsere Servicezeiten vom Bürgerbüro:

Montag bis Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag: 13.30 - 17.30 Uhr

Services/Dienste

Bürgerserviceportal

zum Bürgerserviceportal

Bekanntmachungen

zu den Bekanntmachungen