Baukulturelle Besonderheiten

Baukulturelle Besonderheiten

Baukulturelle Besonderheiten

Ein Projekt der Bürgerwerkstatt Kultur Nesselwang

Seit 2000 arbeiten im Ortsentwicklungsprozess „Lebenswertes Nesselwang – unsere Zukunft gemeinsam gestalten“ eine Vielzahl von Bürger*innen ehrenamtlich in sogenannten Bürgerwerkstätten.

Nesselwang birgt eine Vielfalt, teils bedeutender baukultureller Besonderheiten.
Die Bürgerwerkstatt Kultur möchte mit dieser Übersicht helfen, das Interesse und das Bewusstsein für diese Werte in Nesselwang zu wecken bzw. zu erhalten.
Nur bei entsprechender Wertschätzung werden die zahlreichen, das Ortsbild prägenden und meist als Denkmal geschützte Besonderheiten erhalten, darunter zwei Kirchen, dreizehn Kapellen sowie auch profane Bauten.
Diese baukulturellen Besonderheiten sind wesentliche Teile des kulturellen Erbes unserer Heimat. Es sind bedeutende Zeugen des Lebens und Wirtschaftens und der Religiosität in unserer Kulturlandschaft.
78 Gedenktafeln, Denkmäler, Figuren und Gemälde an Fassaden, Brunnen, Wirtshaus- und Ladenaushänger sowie Türen zeigen das Schaffen heimischer Künstler und Kunsthandwerker.

Das hier verlinkte Faltblatt möchte anhand von Beispielen das Interesse für eine Vertiefung wecken. Das Spektrum erfasst auch Hinweise auf
- Kirchen und Kapellen
- Profanbauten
- Gedenktafeln, Denkmäler, Figuren und Gemälde an Fassaden
- Brunnen, Wirtshaus- und Ladenaushänger sowie Türen
- Flurdenkmäler

(c) Herausgeber: Bürgerwerkstatt Kultur Nesselwang / Markt Nesselwang -2015-


Services/Dienste

Bürgerserviceportal

zum Bürgerserviceportal

Termine & Veranstaltungen

zu den Terminen